marscom arbeitet seit 2006 mit dem Content Management System JOOMLA. Dieses CMS ist enorm gut dokumentiert und noch enormer kunden-/anwenderfreundlich. Gerne realisieren wir Webprojekte im Auftrag von Grafikateliers, Werbeagenturen und Marketingabteilungen, indem wir Designvorschläge in valable Websites verwandeln.

Zunehmend setzen wir auf one-page-Sites; diese warten grafisch und technisch mit beinahe unbegrenzten Möglichkeiten auf. Das Implementieren von Bootstrap, JQuery und Mikro-CMS-Editoren macht Onepager zu vollwertigen Alternativen zu CMS.

Ganz nett aber doch etwas bestimmt, möchten wir uns anbieten, Webprojekte bereits ab Konzeptstadium beratend zu begleiten. Gerade responsive Sites sind nicht ganz trivial zu planen.

Ansonsten ist marscom ziemlich anspruchslos, wenn es um Designvorlagen geht: InDesign, PDF, Photoshop - und ja: WORD sind einigermassen normal.

Wirklich gut stehen Sie als Designer da, wenn Sie die Site Ihrem Kunden bereits im Entwurfsstadium auf dem Medium zeigen können, wo die Site dann tatsächlich publiziert wird: im www. Auch hier: Wir erstellen Ihre Site gern in einem geschützten Bereich, der nur Ihnen und Ihrem Kunden zugänglich ist.

Damit Sie während der Präsentation nicht zu sagen brauchen: «auf dem Papier ists ein bisschen anders als dann später auf dem Bildschirm».

 

Grundsätzlich wird so viel wie nur möglich inhouse erstellt. Jedoch:

  • Für komplexe  PHP-Projekte vertrauen wir auf unseren unglaublichen PHP-WIzzard in Kathmandu.
  • Für App-Entwicklungen und gaaanz komplexe Sachen arbeiten wir mit Webacons und openconcept in Aarberg zusammen.

Aus unseren Auftragsprogrammierungen:

schaerermedical.ch, esplanade-biel.ch, stevengugerli.ch, eduparc.ch, allmend-wengen.ch, sciencecomm.ch, miniswys.ch, pdh.ch, aux3amis.ch, sonnenhofarlesheim.ch, container.ch, recyclart.ch, burgerhaus.ch, hurniag.ch, campus-biel.ch ...